kleine Stoffkunde

Baumwolle, Microfaser oder Satin

Die verschiedensten Arten von BettwäschestoffenFür jeden der Richtige Stoff

Wer sich im Fachhandel nach neuer Bettwäsche umsieht, wird hierbei schnell feststellen, dass der Markt über eine Vielzahl an unterschiedlichsten Materialen verfügt. Doch welcher Stoff eignet sich eigentlich am besten für welchen Verwendungszweck? Der nachfolgende Übersichts-Ratgeber liefert dazu alle wichtigen Antworten.

BIBER

Bei der Stoffart „Biber“ handelt es sich um ein besonders dichtes Gewebe aus Baumwolle, welches wahlweise ein- oder doppelseitig aufgeraut wurde. Der größte Vorteil von Biber-Bettwäsche ist ihr besonders weiches und flauschiges Gefühl, das Material verfügt zudem über eine hervorragende Feuchtigkeitsaufnahme und lässt sich problemlos reinigen. Eine erweiterte Variante der Biber-Bettwäsche ist die sogenannte Feinbiber-Bettwäsche: Diese Stoffart ist im Vergleich zu der herkömmlichen Biber-Ausführung sogar noch flauschiger.

BATIST

Hinter der Bezeichnung Batist-Bettwäsche verbirgt sich ein überaus feinfädiges Gewebe, dass besonders luftig und leicht ist – Hierdurch empfiehlt sich eine solche Bettwäsche vor allem für warme Sommernächte.

BROKAT

Die Bezeichnung „Brokat“ leitet sich aus dem italienischen Sprachgebrauch ab und bedeutet übersetzt so viel wie „bestickt“. Taucht der Begriff in Verbindung mit Bettwäsche auf, handelt es sich hierbei um hochwertig webgemusterte Jacquardstoffe, welche ein besonders ansehnliches Erscheinungsbild abliefern.

BUNTGEWEBE

Bettwäsche mit der Bezeichnung „Buntgewebe“ wurde (im Gegensatz zu herkömmlich bedruckter Wäsche) mit Hilfe von bunten Fäden gewebt. Diese Ausführung wird darüber hinaus in die beiden Kategorien Schaft- und Jacquardgeweben unterteilt, letztere Variante genießt hierbei eine aufwendigere Herstellung.

DAMAST

Die sogenannte Damast-Bettwäsche wird im Rahmen eines besonders aufwendigen Verfahrens aus überaus hochwertigen Materialien (in der Regel Baumwolle) hergestellt. In den meisten Fällen ist eine derartige Ausführung mit sehr eleganten Mustern versehen, welche (anders, als bei dem bereits erwähnten Buntgewebe) nicht in den Stoff eingearbeitet werden, sondern bereits während dem Webprozess entstehen.

FLANELL

Flanell-Bettwäsche lässt sich am ehesten mit Biber-Bettwäsche vergleichen: Auch diese Ausführung wird aus einem besonders dicken Material angefertigt, ist jedoch in der Regel ein wenig leichter als Biber. Flanell-Bettwäsche eignet sich optimal für wärmere Sommernächte, spendet jedoch auch im kalten Winter genügend Wärme.

JERSEY

Jersey-Bettwäsche ist ein absolutes Allround-Talent, welches sich sowohl im Sommer, als auch im Winter verwenden lässt. Diese Stoffart zeichnet sich insbesondere durch ihre sehr hohe Geschmeidigkeit und Weiche, sowie eine hervorragende Saugfähigkeit und Atmungsaktivität aus, darüber hinaus ist sie erfreulicherweise bügelfrei. Jersey-Bettwäsche wird in die beiden Unterkategorien „Single-Jersey“ und „Interlock-Jersey „unterschieden: Die letztgenannte Ausführung ist ein wenig dichter und dicker als die oftmals günstiger erhältliche Single-Jersey-Bettwäsche, dafür allerdings nicht ganz so elastisch wie diese.

LINON100% Baumwolle

Bettwäsche aus Linon lässt sich am ehesten mit klassischer Leinenbettwäsche vergleichen, da es sich auch hierbei um ein leinwandbindiges und sehr glattes Material aus 100% Baumwolle handelt. Da dieser Stoff im Vergleich zu anderen Stoffen vergleichsweise kühl auf der Haut liegt, bietet sich insbesondere eine Verwendung im warmen Sommer an, das Material gilt zudem als überaus strapazierfähig und langlebig.

MICROFASER

Für die Herstellung von Microfaser-Bettwäsche, die üblicherweise aus Polyester besteht, kommen besonders feine und dünne Fasern zum Einsatz – Hierdurch ergibt sich eine hervorragende Formbeständigkeit, sowie eine optimale Saugfähigkeit. Da Microfaser-Bettwäsche fusselfrei ist, erweist sie sich im täglichen Gebrauch als überaus pflegeleicht, darüber hinaus muss sie nicht gebügelt werden.

SEERSUCKER

Hinter der Bezeichnung Seersucker verbirgt sich ein Baumwollmischgewebe aus 100% Baumwolle, welches in seiner Verarbeitung abwechselnd glatte und geriffelte Stoffstreifen aufweist. Durch ihre besondere Struktur liegt diese Art der Bettwäsche nicht sehr eng an der Haut an, was einen besonders guten Temperaturausgleich ermöglicht, auch diese Bettwäschen-Ausführung ist zudem pflegeleicht und bügelfrei.

SATIN / MAKO-SATIN

Bettwäschestoffe aus Satin werden traditionell in klassischer Atlasbindung angefertigt – Als Materialien kommen hier in der Regel von Natur aus glänzende Stoffe wie Seide oder Viskose zum Einsatz, alternativ arbeiten einige Hersteller jedoch auch mit Baumwolle oder Leinen, welche anschließend einen „glänzenden Anstrich“ erhalten. Eine Unterart der Satin-Bettwäsche ist die sogenannte Mako-Satin-Bettwäsche, welche je nach Produktqualität matt- bis hochglänzend daherkommt: Diese Ausführung wird lediglich aus besonders hochwertiger ägyptischer Baumwolle angefertigt, ist im direkten Vergleich zudem deutlich dichter und sehr glatt.