Bedeutung von Waschsymbolen

Waschsymbole – Pflegehinweise

Jeder kennt Sie doch Ihre Bedeutung ist oftmals nicht ganz klar.

Was bedeuten diese Waschsymbole?

Häufige Symbole auf Einnähetiketten

Auf dem Einnähetikett  jeder Bettwäsche befinden sich Pflegehinweise (Waschsymbole). Sie geben Hinweise für die Pflegebehandlung von Textilien. Auf einem Etikett sind meist sechs Symbole abgebildet, die uns Hinweise zum Waschen, Reinigen, Bleichen, Trocknen, Bügeln und auch Hinweise für die chemische Reinigung geben sollen.

Doch es gibt so viele verschiedene Symbole, dass es wirklich schwer ist, alle zu kennen.

Hier eine Auflistung der Pflegesymbole und die dazugehörige Bedeutung.

Waschen bei 30 Grad

Ein Wasserbehälter mit einer Zahl bedeutet, dass die Textilie gewaschen werden darf, die Zahl gibt dabei die maximale Temperatur vor.Ist unter dem Wasserbehälter ein Strich, dann heißt das „Schonwaschgang“. Zwei Striche bedeuten „Feinwaschgang“.

nur in der Reinigung waschen lassen

Ein Wasserbehälter mit einem Kreuz bedeutet – nur in der Reinigung waschen lassen!

 

Nur Handwäsche

Ein Wasserbehälter mit einer Hand bedeutet: Nur Handwäsche

 

Bügeln bei max. 110Grad

Ein Bügeleisensymbol mit Punkten gibt die max. Temperatur beim Bügeln vor
1 Punkt= 110°, 2 Punkte= 150°, 3 Punkte= 200°

 

Nicht bügeln

Ist das Bügeleisen durchgestrichen, so darf man die Textilie nicht bügeln.

 

Nicht in den Trockner

Ein Quadrat mit einem Kreis steht für den Trockner, ist das Symbol durchgestrichen darf es nicht in den Trockner

 

Trocknen bei hohen Temperaturen möglich

Sind Punkte in dem Kreis, stehen Sie für: 1 Punkt= bei niedriger Temperatur trocken, 2 Punkte= bei hoher Temperatur trocknen

 

Nicht bleichen

Das Dreick steht für „Bleichen“

 

Nicht in die chemische Reinigung

Der Kreis steht für „Chemische Reinigung“