Bettwanzen

Bettwanzenproblem – Bettwäsche Ratgeber über Bettwanzen

Bettwanzen lauern überall! Wer ein Problem mit Bettwanzen hat redet nicht gern darüber aber man brauch dringend einen gute Lösung wie man die Bettwanzen erfolgreich bekämpfen kann.

Bettwanzen erkennen:

Blutspuren und Wanzenkot im Bett können auf einen Befall mit Bettwanzen hindeuten. Damit man auch sicher den Bettwanzenbefall bekämpfen kann muss man sicher sein, dass es sich auch um echte Bettwanzen handelt.

Auch andere Parasiten können sich in der Bettmatratze, Bettwäsche und dem gesamten Bettzeug tummeln. Typische Vertreter sind Krätzmilben und Hausstaubmilben. Gerade bei Allergikern führt Hausstaub durch Hausstaubmilben oft zu Problemen mit der Atmung und der Haut.

Wer nichts gegen die ungewünschten Bettgäste unternimmt, kann gefährliche Infektionen bekommen und schnell für eine Übertragung in andere Lebensbereiche verantwortlich sein. Kissen, Decken, Läufer und Teppiche sind beliebte Orte wo sich neben Hausstaubmilben auch Wanzen und Flöhe einnisten. Darum sollte man bei einem Verdacht alles genau untersuchen und dann erkennt man auch schnell typische Anzeichen wie hier beschrieben.

Bettwanzen im Bett erkennen

Es ist keine schöne Vorstellung dass man das Bett mit kleinen Parasiten teilt und dennoch ist das Problem mit Bettwanzen und Milben weit verbreitet. Wenn ein Bettwanzenbefall vorliegt, dann merkt man das relativ schnell an den typischen Bettwanzenbissen und Blutspuren im Bettzeug.

  • Blutspuren in der Bettwäsche
  • Kotspuren von Wanzen auf dem Bettlaken
  • Lebende Bettwanzen unter der Bettdecke
  • Abgestorbene Wanzen und Reste im Bett
  • Starker Juckreiz und Stiche im Bett während der Nacht

Bemerkt man Bisse und Stiche die mit starkem Juckreiz verbunden sind dann sollte man genauer hin sehen und nicht nur die Bettwanzenstiche unter die Lupe nehmen. Machen sie sich keine Vorwürfe ob sie vielleicht die Bettwäsche nicht oft genug gewechselt wurde oder es ein hygienisches Problem ist warum in ihren Betten Wanzen sind.

Es kann jeden treffen obwohl gerade auch oft unterwegs auf Reisen in Hostels und Motels ein Problem mit Bettwanzen auftritt. Man kann natürlich nicht ausschließen dass die kleinen Parasiten im Koffer mit nach Hause kommen.

Aber auch hier zu Lande breiten sich die Wanzen in den Betten erstaunlich aus und wer einmal einen Bettwanzenbefall in seiner Wohnung hat, der muss etwas machen um es nicht zum Dauerproblem werden zu lassen.

Weiter zur Bettwanzenlösung:

Bettwanzen bekämpfen ohne Chemie – Die Bettwanzenfalle >>>

Wirksame Mittel gegen Bettwanzen – was hilft wirklich >>>

Wissenswertes über Wanzen im Bett – Herkunft und Verbreitung >>>

Vorbeugung nach einem Bettwanzenbefall – so verhindert man erfolgreich einen Befall mit wanzen im Bett >>>

Bettschutz und Encasingbezüge – Schutz vor Parasiten im Bett >>>

Reiseschutz – Hostel und Hotel – So gelingt ein Bettwanzenschutz unterwegs >>>

Fazit zum Problem mit Bettwanzen

Wer einen Befall mit Parasiten im Bett hat der muss unbedingt mit allen effektiven Mittel versuchen das Bettwanzenproblem zu lösen und die Wanzen erfolgreich aus den Betten beseitigen. Das ist nicht so einfach und man muss neben den wirksamsten Mitteln gegen Bettwanzen auch gründlich bei der Bekämpfung vorgehen.

Es genügt nicht die Wanzen im Bett nur abzusaugen oder eine Wanzenfalle aufzustellen, aber mit allen geeigneten Maßnahmen schafft man es diese lästigen Parasiten wieder loszuwerden.

Ob Hausstaubmilben, Wanzen oder Motten es ist immer unangenehm solches Ungeziefer in der Wohnung zu haben aber es passiert in jedem zweiten Haushalt das Lebensmittelmotten, Milben oder Wanzen in der Wohnung auftauchen. Scheuen sie sich also nicht nach Hilfe im Netz zu suchen und sich die geeigneten Mittel gegen die Parasiten im Haushalt zu holen.

Man kann alles online anonym bestellen und damit sollte das Problem mit den ungebetenem Gästen bald erledigt sein!